Hauptmenue
Contentillustration

Tec-Center

Fosters C-Architektur: Das Tec-Center

Das Tec-Center: 1997 wurde dieses lichtdurchflutete Bürogebäude in C-Form fertiggestellt. Die Büros verteilen sich auf drei Trakte und fünf Geschosse. Zum Nachbarn blickt man durch das großzügige Atrium. Spektakulär ist der Anblick, wenn sich im Dunkeln in den vielen Fenstern die Stahl- und Glaskonstruktion sowie die Nachbarbüros spiegeln. Das Tec-Center hat ebenfalls der weltweit renommierte Architekt Norman Foster designt, der auch die Kuppel des Reichtages in Berlin entworfen hat.

Die strukturierte Verkabelung durch Kupfer- und Lichtwellenleiter im Tec-Center ist die Grundlage für exzellente Anbindungsmöglichkeiten. Der Immobilieneigentümer selbst ist Betreiber eines Hochgeschwindigkeits- Backbones im Tectrum, an den der Mieter mit zur Zeit bis zu 15 Megabit pro Sekunde angeschlossen werden kann.  Durch die ebenfalls durch das IMD betriebene Telefonanlage gibt es auch in der Telefonversorgung ein breites Spektrum von Möglichkeiten: vom Einzelanschluss bis zum Callcenter ist alles machbar.

Hier sorgt sich das "baba su" um das leibliche Wohl der Mieter und ihrer Gäste.

Weitere Informationen zum Herunterladen:

Lesen Sie auch hier:

Ihre Ansprechpartnerin:

Nicole Kisse
Immobilien-
Management
Duisburg
T.: 0049 (0)203 283 5007